2. Newsletter November 2011 (zum Newsletter-Archiv)

Probleme mit der Darstellung? Klicken Sie bitte hier!

Occupy the world!

Die Verschärfung der Finanzkrise sorgt zunehmend für eine weltweite Vernetzung ihrer Kritiker. Denn: Lokale Probleme haben globale Ursachen. Den Werdegang der Globalisierung im 20. Jahrhundert beschreibt einzigartig das neue Werk von Le Monde diplomatique und sorgt damit zumindest für Erkenntnis. Für Verständnis der Krise indes fehlen uns nach wie vor die Worte.

Bleiben Sie stark!
Ihr Team vom Syntropia Buchversand

Atlas der Globalisierung spezial: Das 20. Jahrhundert

Von Le Monde diplomatique (Hg.)

Selten wurde so übersichtlich und fundiert über Hintergründe, Ausprägungen und Folgen der Globalisierung berichtet. Im ersten Teil werden die großen ethnischen, politischen und militärischen Konflikte bis 1945 beleuchtet: vom Massenmord an den Armeniern über den Spanischen Bürgerkrieg bis zum deutschen Überfall auf die Sowjetunion. Der zweite Teil befasst sich mit den folgenreichen Konfrontationen nach 1945: vom Apartheid-Regime in Südafrika über den Vietnamkrieg bis zum Prager Frühling. Im dritten Teil geht es um die großen sozialen und kulturellen Revolutionen: von der Frauenemanzipation über die Popmusik bis zum Siegeszug des Shareholder Value. Inhaltsverzeichnis inkl. Leseprobe auf unserer Produktseite. [zum Atlas]

Energie-Kalender 2012

Von Kraus, Andrea

Der Energiekick im Posterformat! Dieser Kalender mit wunderbaren Motiven aktiviert die Energien des Raumes durch die Kraft des gechannelten inneren Bildes! Machen Sie sich seine Wirkung zum Beispiel im Büro zunutze: Anstatt trister Bürowände erfrischt und energetisiert Sie dieser Kalender Tag für Tag aufs Neue. Nutzen Sie ihn zum Beispiel zur meditativen Reise zwischendurch, um wieder zu Kräften zu kommen. Eine Möglichkeit, das Jahr 2012 voller Tatendrang zu beschreiten. [zum Kalender]

Zeitpunkt Nr. 116: Was ist wirklich?

Von Pfluger (Hg.), Christoph

Was ist Realität? Wie definiert man Wirklichkeit? Wer legt wie die Grenzen fest zwischen Vorstellung und Wahrheit? Und zu welchem Zweck? Die Ausgabe 116 der »Zeitschrift für intelligente Optimistinnen und konstruktive Skeptiker« widmet sich ganz der Illusion, die wir Realität nennen: den philosophischen Hintergründen sowie den ganz greifbaren Wahnvorstellungen – wie zum Beispiel der Geldwirtschaft. [zur Zeitschrift]

Der Shakespeare Fake. War William S. ein Literatur-Agent?

Von Michell, John

Roland Emmerichs jüngster Kinoblockbuster »Anonymus« greift das Geheimnis um einen der genialsten Schriftsteller überhaupt auf: William Shakespeare selbst hat nie von sich behauptet, Literatur zu schreiben, es gab auch zu seinen Lebzeiten niemanden, der ihn als Autor einer der Schriften Shakespeares identifiziert hätte. Zweifel an seiner Urheberschaft sind erstmals im 18. Jh. angemeldet und seitdem immer tiefer und ernsthafter artikuliert worden. John Michell hat jahrelang recherchiert und legt hier, erstmals in deutscher Sprache, die Kurzfassung seines Werkes »Who wrote Shakespeare« vor. [zum Buch]

Orte der Liebe in der Schweiz. An magischen Plätzen die Kraft der Liebe entdecken

Von Derungs, Kurt

Feengrotten, Liebeshügel und Brautsteine beschreiben das Land der Berge als eine mit Liebesorten übersäte Landschaft, wo an magischen Plätzen die Liebe gefeiert wurde oder eine mythische Frau in Schlangengestalt den Liebeskuss erwartete. Ebenso waren Felsen, Höhen und Seen geheime Orte der Liebe, wo sich junge Paare zum Stelldichein trafen. Mehr als 60 Geschichten schildern dramatische Begebenheiten von Liebe und Glück, aber auch von Tod und Schicksal der sagenhaften Personen. Die Liebesorte werden durch die lebhaften Erzählungen unmittelbar greifbar, so dass die spannenden Beschreibungen zur eigenen Entdeckungsreise in der Liebeslandschaft der Schweiz einladen. [zum Buch]

Tiere der Schamanen. Krafttiere, Totem und Tierverbündete

Von Müller-Ebeling, Claudia

Tiere spielen auch im Schamanismus eine bedeutende Rolle: Die frühen Schamaninnen und Schamanen vereinten sich in Trance mit Tierverbündeten, um in unsichtbaren Welten Krankheitsursachen aufzuspüren und zu heilen. Tiere liehen ihnen ihre Kraft und Geschmeidigkeit, ihren Geruchssinn und scharfen Blick, das lautlose Anschleichen, Aufspüren und den entschlossenen Angriff. Sie waren die Lehrmeister der Schamanen, zeigten ihnen, was essbar und was giftig ist, und lehrten sie die Heilkunst. Die Autoren erhellen die verschiedenen Facetten der uralten Beziehung zwischen Mensch und Tier aus schamanischer Sicht vor dem Hintergrund ihrer jahrzehntelangen Erforschung schamanischer Kulturen.

[zum Buch]

DVD: William Paul Young & Die Hütte

Von Aernecke, Susanne

Das Buch »Die Hütte« von William Paul Young avancierte zum Weltbestseller. Die Dokumentation von Susanne Aernecke lässt uns auf ehrliche Weise an der Lebensgeschichte des Autors teilhaben, ohne die die emotionale Authentizität seines Buches nicht möglich gewesen wäre. Dazu dokumentiert der Film den ersten Besuch von Young in Deutschland, Österreich und der Schweiz und zeigt den Autor in der Diskussion mit seinen deutschen Lesern und Pfarrer Christian Führer. Susanne Aernecke drehte zahlreiche Fernseh-Dokumentationen für ARD, ZDF, Arte und 3sat auf der ganzen Welt: in Indien mit dem Dalai Lama, in Südamerika mit Schamanen, in China mit Shaolin-Mönchen. [zur DVD]

Vorsicht Nährstoffräuber!

Von Cohen, Suzy

Medikamente entziehen Ihrem Körper Lebenskraft und essenzielle Nährstoffe! Welche natürlichen Wege gibt es, diesen lebensgefährlichen Mangel auszugleichen? Die Apothekerin Suzy Cohen erklärt den »Nährstoffräuber-Effekt« und zeigt mögliche Gründe dafür auf, weshalb es Ihnen schlecht geht - und wie erschwingliche, rezeptfrei erhältliche Nährstoffe Ihnen helfen können, gesund zu werden – und gesund zu bleiben! Sie können und werden sich besser fühlen - ob Sie Medikamente nehmen müssen oder nicht! [zum Buch]

Die Palmblattbibliotheken und ihre Prophezeiungen zur Zukunft Europas

Von Ritter, Thomas

Der Überlieferung zufolge befinden sich in Indien zwölf sogenannte Palmblattbibliotheken. Dort sollen die Schicksale von mehreren Millionen Menschen auf den getrockneten Blättern der Stechpalme in den alten Hochsprachen Sanskrit oder Alt-Tamil niedergeschrieben sein. Ein Blatt für jedes Leben. Wahrheit oder Märchen? Thomas Ritter suchte und fand die sagenumwobenen Palmblattbibliotheken. Als erstem Europäer gelang es ihn, sein persönliches Palmblatt ausgehändigt zu bekommen, um es in der Heimat einer philologischen Untersuchung sowie einer Altersbestimmung mittels der C-14-Methode zu unterziehen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind wahrhaft sensationell und geeignet, gängige Weltbilder gründlich zu erschüttern. [zum Buch]

Das Leben verstehen und Probleme lösen. Ein Arbeitsbuch

Von Fuchs, Pavany Carmen

Wer möchte das nicht - endlich das Leben verstehen? Lassen Sie sich ein auf diese tiefe Reise zu sich selbst, zu Sinn und Ziel Ihres Lebens und den Ursachen Ihrer Probleme. Lernen Sie, das Leben zu verstehen und Ihre Probleme zu lösen, damit Sie im nächsten Schritt Ihre Erkenntnisse anwenden und für sich nutzen können - und damit in der Lage sind, Ihrem Leben eine ganz neue Richtung zu geben - in Leichtigkeit und Freude. [zum Buch]